Montag, Juli 25, 2005

Haltestellenumzug

Baustelle Haltestelle Schloß Jetzt wurde mit dem Abriss einer Haltestelle der Straßenbahn in Darmstadt begonnen, die da "Schloß" hieß und zwischen diesem und dem Weißen Turm war. Die gab es respektable 108 Jahre an dieser Stelle. Ansonsten gräbt man zwischen Ecke Cityring / Landgraf-Georg-Straße und fast bis zum Luisenplatz alle Schienen raus. Große Umgestaltung ist angesagt. Danach soll die neue Haltestelle "Schloß" zwischen diesem und dem Marktplatz sein. Um die überbelegte Haltestelle zu entzerren und um den Marktplatz mehr zu beleben. Wenn danach dort mehr belebt ist, fehlt es dann vor dem Weißen Turm? Wir werden sehen.

Labels: ,


Comments:
Als ich noch meine Jahreskarte hatte (war wohl 2002) war auch ein Umbau in der Rheinstraße und alle möglichen Bahnlinien wurden umgeleitet. Dann kam aber noch der Streik der Fahrer dazu und dann war das Chaos perfekt. Ich hätte es fair gefunden, den August damals erstattet zu bekommen, denn es soviel nicht geklappt und gerade als "Stammkunde" hätte man damit Punkter machen können.

Denn neben Fahrtrichtungschaos kommen ja noch unfreundliche Fahrer hinzu, die vergessen, dass man als Kunde nicht täglich mit den Straßenbahnfahrplanänderungen lebt.

"Fahren sie nach Arheilgen?"
"Ne, nach Eberstadt."
"Hm."
"Iss aber schon länger so."

Die richtige Antwort wäre gewesen: "Das liegt an der Baustelle seit 2 Wochen." Denn "iss aber schon länger" macht mich ohne Not zum Deppen. Und das mag man nicht sein - zumal ja mein Beförderungsbedürfnis der Grund für seinen subventionierten Job ist.
 
Ich frag mich ganz ehrlich wieso die Stadt für solch einen mir überflüssig erscheinenden Umbau Geld rauswirft. Seit knapp 100 Jahren gibt es die Schloss Haltestelle und bisher hat es doch super geklappt. Außerdem wird die Haltestelle lediglich "ein paare Meter" weiter gebaut. Wo liegt der Sinn darin? Wieso sollte der Marktplatz mehr "belebt" werden. Wenn erstmal Mittags großer Schülerandrang herrscht, gibts dort auch kein lukrativen Platz für Straßenhändler.

Die Stadt gibt jetzt sogar Geld aus um in meinem Block im Viertel einen größeren Umbau zu machen. Ich weis garnicht, woher das ganze Geld kommt ...

;-)

LG Daniel
 
Darmstadt war ja (dank der Gewerbesteuer von der Telekom und ihren Subeinrichtungen) nicht wirklich arm und Baumaßnahemn geht eine mehrjährige Planung voraus. Wenn dann die Bundes- und Landeszuschüsse da sind, dann wird auch das lang geplante Bauprojekt umgesetzt.
 
Kaum ist man ein paar Tage weg, schon nehmen die meine stammhaltestelle auseinander, ich glaub's ja nicht.
So ein Schwachsinn. Und die Arbeiten sind garantiert nicht bis Ende der Sommerferien beendet, wie es angekündigt war. Und dann - Chaos pur, wie bei jeder dieser ständigen umbauten...
 
Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?