Montag, März 14, 2005

Regal im Eigenbau

Trinity und Laptop
Heute fängt mein drei Wöchiger Urlaub an, in dem ich endllich mal ein paar Sachen abarbeiten will, die in Wohnung und Papierkram so angestanden sind. Ist Resturlaub vom letzten Jahr, der sonst verfallen würde.
Vor einiger Zeit (ich weiß nicht mehr, obs dieses oder letztes Jahr war) hab ich so ein paar Bretter auf dem Sperrmüll gefunden, die sich in meinen Augen prima als Böden für ein Regal passend zu den anderen in meinem "Arbeitszimmer" eignen würden.
Heute habe ich es endlich mal geschafft, die Seitenwände im Baumarkt zuschneiden zu lassen und zu erwerben. Hat mich dann einige Zeit und Schweiß gekostet und das da rechts ist dabei rausgekommen. Irgendwie schiefer, als ich erhofft hatte. Ich war auch schon mal geduldiger und feinfühliger mit so was...
Naja, morgen werde ich noch eine Rückwand zuschneiden lassen und dranbasteln, hab ich heut irgendwie nicht dran gedacht.

Labels: ,


Comments:
Schief, Alder, schief!
Lieben Gruß vom
Michael*
 
Bei näherem Hinsehen noch imma schieeeeffff...
 
Ohne Schiefheit keine Geradheit auf der Welt. Somit ist das Schiefsein von zentraler Bedeutung für den existentiellen Begriff der Geradheit.
 
Selbstgespräche sind schon was feines, was? ;)
 
Yepp. Mir schmeckt's!
 
Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?