Sonntag, August 12, 2012

Hagenbeck, Hamburg

pteronura brasiliensis by Joachim S. Müller
Bedingt durch mein Fernstudium hatte ich letztes Wochenende in Hamburg (eigentlich Pinneberg) ein Seminar.
Das nutzte ich in guter Tradition, um einen dortigen Zoo zu besuchen: Hagenbeck, in dem ich seit 2004 nicht mehr war.

Per Parkordnung verlangen sie, sich eine Erlaubnis alleine schon zur privaten Veröffentlichung einzuholen. Hagenbeck, als einer der weinigen privaten Zoos in Deutschland, hat da zwar leich andere Voraussetzungen als z.B. der Zoo Frankfurt (ich schrieb hier etwas dazu), aber dennoch stößt mir das als fotobegeisterter Zoobesucher sauer auf.
An der Kasse steht nur lapidar, dass man beim Kauf der Eintrittskarte in die (nicht aushängende) Parkordnung einwilligt, die man sich aushändigen lassen kann. Als ich darum bat, wurde ich seltsam angeschaut, und die Kassiererin musste das Papier extra irgendwo holen. Kommt mir alles wie ein "I Agree"-Klick bei irgendwelchen Softwareinstallationen vor, die ich ebenfalls für mehr oder weniger unwirksam halte.

Ich holte mir die geforderte Einwilligung von foto@hagenbeck.de, und bekam sie auch neben einem Lob meiner Fotos, der Erklärung, warum man dies tue und einem Werbetext innerhalb eines Arbeitstags. Respekt. Ob das auch noch so schnell ginge, wenn wirklich alle, die Fotos aus diesem Zoo online stellen nachfragen würden?

Einer der Forderungen an den Inhalt der Fotos ist, dass sie dem Image des Tierparks nicht schaden. Sie wünschen, dass auf den Fotos keine Gitter oder Zäune prägnant im Vordergrund stehen.
Ich befürchte ja, der Hintergrund dieser Forderung und so vermutlich auch die Ursache für diese Belastung der Fotografen jene Leute sind, die generell gegen Zootierhaltungen sind, und so möglichst unangenehme Fotos machen, die Eingesperrtsein und schlechte Bedingungen suggerieren, und so die öffentliche Meinung gegen den Tierpark beeinflussen.

Ich hoffe meine Fotos zeigen, dass dies absolut nicht der Fall ist.

Labels:


Comments: Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?