Freitag, März 16, 2007

Kahlschlag fürs Darmstadtium


Kahl
Nachdem der Schloßgraben gut gelichtet wurde war die Woche die andere Seite dran. Um das Darmstadtium herum wurde ziemlich viel Gestrüpp und auch einige Bäume entfernt. Der Darmbach soll da ja irgendwo hin. Mal sehen, was dort noch so umgestaltet wird, ich bin gespannt.

Labels:


Comments:
Uff. Also, dafür das Darmstadt einmal Zentrum von Kunst und Architektur war, läßt sich davon nicht mehr viel erkennen. Grauenhafte Architektur. Fast genauso schlimm wie das Luisencenter. Einfach ätzend.
 
Ich finds gut. Grauenhaft sind da nur die 70er-Jahre Bausünden der Uni.
Der Kahlschlag war wohl vor allem für die Offenlegung des Darmbachs, an der sie da mittlerweile arbeiten.
 
Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?