Freitag, Dezember 22, 2006

Der Browser für die Wii ist da!

Heute früh pulsierte die Wii wieder mal blau. Damit zeigt das Gerät an, daß eine ungelesene Nachricht vorliegt. So wie diese Woche schon der Wetterkanal dazukam ist jetzt die Testversion des Browsers fertig. Kostet nichts, wird aber genauso heruntergeladen wie die kostenpflichtigen alten Konsolen-Spiele.
Ich habe sie natürlich gleich heruntergeladen und getestet.
Schon beim hochfahren meldet sich der Browser mit "Opera Powered™" und als Opera 9.00 meldet er sich auch auf den Webservern. Da meldet er auch eine Auflösung von 800x600, die ich aber auf meinem Fernseher ganz sicher nicht habe. Ein Operating System wird (leider) nicht gemeldet. Nintendo täte gut daran, da "Wii" reinzuschreiben, damit sie in den Statistiken auftauchen.
Der Browser funktioniert gut und flüssig, man kann mit der Wii-typischen Bildschirmtastatur und der Wii-Remote recht komfortabel navigieren.
Die Schriftart kann man winzig lassen oder riesig schalten, leider nur diese beiden Stufen, man kann aber überall auf einer Webseite auch um eine Stufe heranzoomen, was manches besser lesbar macht.
Ein richtiges Menü gibt es anscheinend nicht und man kann auch keine Elemente wie Bilder herunterladen.
Um eine neue Seite aufzurufen muß man auf den Startbildschirm, wo man dann einen Button zur Adresseingabe hat, wenn man nicht über die Favoriten (Bookmarks) gehen will.
Javascript, Flash etc. muß ich noch mal testen, ist ja schliesslich ne Testversion ;-).
Der Browser ist auf jeden Falle in Schritt in die richtige Richtung, weiter so, Nintendo!

Heise hats auch schon entdeckt: Erster Blick in den Wetter- und Internetkanal der Nintendo Wii

Labels:


Comments: Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?