Dienstag, Oktober 04, 2005

Odenwald-Therme in Bad König

Fußzeh angeschlagen Gestern abend waren wir mit einem befreundeten Pärchen in der Odenwald-Therme in Bad König. Nettes kleines Bad mit Becken zum rausschwimmen. Vielleicht etwas zu teuer für das recht übersichtliche Angebot, aber okay. Wenn die Strömungen in den Kanälen an sind, und man sich raus und wieder rein driften lassen kann, ist das schon sehr witzig.
Aber überall stehen Schilder, daß der Boden glatt ist, man solle doch Badeschuhe tragen. Angeblich ist das eine Wirkung des Anti-Fußpilz-Mittels, der da verteilt wird (das glatte, nicht die Schilder!). Ich vermute, da sind einfach seit mindestens 40 Jahren keine neuen Fließen auf den Boden zwischen den Becken gekommen. Naja, die Rentner tragen auch alle brav ihre Badeschuhe, wir Jungspunde natürlich nicht. Als dann der Whirlpool frei wurde und wir alle hin spurteten, rutschte ich etwas unsanft mit dem Fuß gegen eine Kante. Das Ergebnis sieht man auf dem Bild. Und ich bekomme so gut wie nie blaue Flecken...
Nuja, selbst schuld. :-)

Labels:


Comments:
Dazu sage ich nur:
Lieber ein Export als ein Pils/z!
 
*gröl*
nicht wegen deinem blauen Zeh, sondern weil ich an diesem Beitrag die Google-Übersetzung ausprobiert hab, zu der rechts ein Link ist. Ist DAS abgefahren. *kichert immer noch*

Ansonsten hoffe ich beim nächsten mal auf ein großes Warnschild bevor ich wieder nackte Körperteile zu sehen bekomme ;)

Just kidding.
(google würde vielleicht sagen: Gerechtes kindern. hihi.)

Blessings & *auf den Zeh pust*
K.
 
Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?