Montag, April 18, 2005

Besuch im Zoo Frankfurt

Als Ehepaar muß man ja einige Sachen gemeinsam haben. Eines der gemeinsamen Hobbys von mir und meiner Frau ist es, Zoos zu besuchen. Wir waren schon in einigen und besuchen so was auch im Urlaub, wenn dort irgend eine Art Zoo ist.
Rochen im Amazonasbecken Gestern waren wir mal wieder im Zoo Frankfurt. Einer meiner persönlichen Favoriten. Letztes Jahr haben sich meine Frau und ich für den Zoo extra einen ganzen Tag frei genommen, um von morgends bis Abends jeweils so lange vor jedem Gehege zu stehen, bis wir von jeder Art ein Exemplar erspäht hatten. Bis auf den Tiger, der hatte an dem Tag einfach keinen Bock, sich zu zeigen. Aber gestern haben wir ihn dann gleich am Anfang richtig gut gesehen.
Diesmal waren wir mit Freunden aus unserer Gemeinde dort, Axel und Yanni, die mit ihren zwei kleinen Kindern unterwegs waren und sich dann auch noch uns aufgehalst haben. War wirklich gut, der Tag.
Im Exotarium (Das Gebäude für Aquarien und Terrarien) gibts es direkt nach dem Eingang rechts ein riesiges Amazonasbecken mit vielen Fischen, unter anderem auch Süßwasser Rochen. Irgendwie habe ich für die ein Fable entwickelt. Und dann hatten die da auch noch ein junges Exemplar, ich war wirklich begeistert.
In ein Aquarium hinein zu fotografieren ist echt nicht einfach und schon gar nicht mit meiner über fünf jahre alten Kodak DC240, aber immerhin ist es möglich.

Labels:


Comments:
Rochen sind durchaus stylische Tiere... auch wenn ich normalerweise für die Wissenschaften um Flora & Fauna nicht so zu begeistern bin, ein paar Tiere sind einfach extrem lustig... dazu zählen für meinen Geschmack z.B. Hängebauchschweine, Kamele und Rochen.

Natürlich gibt es auch noch ein paar Tiere die wirklich toll sind, so z. B. Pferde - da kommt in mir die kleine-Mädchen-Pferdebegeisterung hoch...
 
Meine Freundin und ich bevorzugen ja Friedhöfe.
 
Seit wann bist du unter die Gothics gegangen?
Meinst du das ernst, oder wolltest du nur mal den Link irgendwo anbringen?
Fahrt ihr extra in eine ferne Stadt, um euch dort den Friedhof anzugucken?
Zumindest im Eintritt spart ihr Geld.
 
Das ist krass! Sowohl der Zoo als auch die AfterlifeSeasons-Site. Ihr seid beide Geschmackos :-)!
 
Kleine Ergänzung: Geschmackos soll hier GUT bedeuten, also ein Mischwort von Geschmack und Gringos :-). Wäre übrigens auch gern in den Zoo mitgekommen.
 
Es hat damit angefangen, dass wir automatisch immer an einem bestimmten schönen Friedhof vorbeigegangen sind... Friedhöfe sind mitunter voller Kunstwerke, schöne Parks mit abenteuerlich verwittertem Zeugs und Eichhörnchen. Und überall Besinnliches im Bezug auf Gott und Relikite aus früheren Zeiten. Eine schöne Kombination, die ja auch der Macher der verlinkten Website entdeckt hat!
 
... und man kommt güngstig an Blumentöpfe :-)
Also, der Alte Friedhof in Offenbach, der Hauptfriedhof und der jüdische in Frankfurt sind wirklich sehenswert.
 
Wenn Ihnen Zoos zusagen, dann empfehle ich Ihnen einen ausgedehnten Tag in der Wilhelma in Stuttgart. Sehr lohnenswert.
 
Ich besuchte Wilhelma mit meiner Frau vorletztes Jahr (wo wir entdeckten, daß wir uns in einem Zoo auch nach fünf Stunden nicht langweilen) und war auch schon vor längerer Zeit mal mit meinen Eltern dort. Er gehört auf jeden Fall zu meinen persönlichen Favoriten und ist auch weitere Besuche wert.
 
Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?